Archiv für den Tag: 04.12.2015

…oder wie er die Welt sah

Das mit dem Tagebuchschreiben muss sich noch einschaukeln. Zu lange nicht mehr gemacht, treffe den Ton nicht richtig und weiß nicht genau, was passt, was nicht. Träume? Die sind momentan mächtig, schwer und bunt. Ganze Spielfilme. Meistens mit Unfällen, Katastrophen, Untreue, Lieblosigkeit, Verrat und Feuer. So wie die Welt mir ja auch außerhalb von Träumen vorwiegend ist. Wie ich die Welt gerade so sehe? Als lieblosen Ort voller entwurzelter Monaden, die nur eins anstreben: zu tun, was sie wollen. Weiterlesen